Verlag Morascha

Jetzt Suchen

Moses ben Maimon

Autor: Dr. Jsak Münz

 29.00

171 vorrätig

Beschreibung

Moses ben Maimon – sein Leben und seine Werke, eine Biographie und eine Einführung in seine Werke.

Maimonides eigentlich Moses ben Maimon, abgekürzt RaMBaM, mit arabischem Namen Abu Imran Musa ibn Maimun ibn Abdallah ist der bedeutendste jüdische Philosoph und Kodifaktor des Mittelalters. Er wurde 1135 in Cordoba geboren. Seinen ersten Unterricht in Mathematik und Talmud erhielt er von seinem Vater. Später erhielt er noch Unterricht in Philosophie und Naturwissenschaften von arabischen Lehrern.

In seinem 13. Lebensjahr wurde Cordoba von den Almohaden erobert, welche alle Ungläubigen zur Konversion zum Islam oder zur Auswanderung zwangen. So wanderte Maimonides mit seiner Familie und Gemeinde nach Fez in Marokko aus. Die Situation in Marokko war sehr gefährlich und so verliess die Familie Maimon Fez und zog nach Palästina.

Von dort wanderten sie weiter nach Ägypten, wo Maimonides als Arzt tätig war. Er wurde zum Leibarzt des Saladins. Neben seiner Arbeit als Arzt verfasste er zahlreich wichtige Schriften im Judentum und führte Korrespondenzen mit den jüdischen Gemeinden Europas. 1204 mit 770 Jahren verstarb er in Fostat. Seine Leiche wurde nach Tiberias überführt.

Maimonides ist die zentrale Gestalt in der jüdischen Philosophie des Mittelalters. Wie kein anderer Denker hat er in ihrer Entwicklung Epoche gemacht. Seine haupt werke sind der „More newuchim“ – Führer der Schwankenden und die „Mischne Tora“ – ein Mischna Kommentar.

Dr. Isak Münz, geboren 1857 in Tarnow, als Sohn von Juda ben Elieser, war bis 1919 Rabbiner in Berent, Westpreussen. Er verfasste folgende Schriften: „Maimonides als medizinische Autorität“, „Moses ben Maimon, sein Leben und seine Werke“ und „Die jüdischen Ärzte im Mittelalter und Stammtafeln des Rabbi Eleasar Löw, genannt Schemen Rokeach“.

Zusätzliche Informationen

Gewicht .557 kg
Auflage

1. Neuauflage

Autor

Dr. Jsak Münz

gebunden

1 Band

Herausgeber

Edouard Selig

ISBN

978-3-906954-62-2

Seiten

280

Sprache

Deutsch

ursprünglich veröffentlicht

1912

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Moses ben Maimon“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.