Verlag Morascha

Jetzt Suchen

Galbanum - eine rabbinische Sicht auf die COVID-19 Pandemie

Autor: Rabbiner Dr. Moshe Baumel

 19.50

43 vorrätig

Beschreibung

Galbanum – eine rabbinische Sicht auf die Covid-19 Pandemie ist ein Antwort auf die neue Herausforderung der Pandemie

Rabbiner Dr. Moshe Baumel, Rabbiner der Israelitischen Gemeinde Basel, reflektiert mit einer rabbinischen Perspektive zu Pandemien allgemein. Er fokussiert sich speziell auf COVID 19 Pandemie. Hierfür werden einige biblische Textstellen, die von Pandemien handeln untersucht. Dies erfolgt im Lichte der rabbinischen Interpretationen aus dem Talmud und Midrasch (mündliche Lehre).

Rabbiner Moshe Baumel immigrierte schon 1991 als Kind mit seiner Familie aus Vilnius, Litauen nach Berlin.

Hier erlangte er an der Oberschule der Jüdischen Gemeinde zu Berlin die Hochschulreife. Danach lernte er zunächst an der Yeshivas Beis Zion in Berlin und bereitete sich auf das anschließende Studium am Rabbinerseminar vor. Parallel dazu absolvierte er ein Studium der Kunstgeschichte und Antiquitätenkunde am Ferninstitut Darmstadt.

Am 13. Mai 2019 wurde Rabbiner Mosche Baumel der Preis «Matanel Award for the promising European Young Rabbi» im Rahmen der Europäischen Rabbinervollversammlung in Antwerpen verliehen. Die Auszeichnung wird an Rabbiner unter 45 Jahren vergeben, die ihre Gemeinden enthusiastisch und innovativ führen.

A rabbinic view of the COVID-19 pandemic.

Zusätzliche Informationen

Gewicht 1 kg
Auflage

1. Auflage

Autor

Rabbiner Dr. Moshe Baumel

gebunden

1 Band

Herausgeber

Misbeach MiS`wul

ISBN

978-3-906954-73-8

Publikationsjahr

2020

Seiten

110

Sprache

Englisch, Deutsch

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Galbanum – eine rabbinische Sicht auf die COVID-19 Pandemie“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.